…weniger ist oft mehr.

Wahnsinn, was wir manchmal als frisch serviciert (und trotzdem nicht funktionierend) in unserer Werkstätte bekommen. Bei dieser Certina aus den 1960er Jahren hat jemand (ein ausgebildeter Uhrmacher kann das unmöglich gewesen sein) die Uhr beinahe in Öl eingelegt…

Certina 25-651

…diese braun/rote Flüssigkeit…

Certina 25-651

…sollte nicht da sein.

Max Bill Automatic erhält den Red Dot Award 2018

Liebe Uhrenfreunde!

Diesen roten Punkt will jeder: 2018 wurden über 6.300 Einreichungen aus 59 Nationen für den begehrten Designpreis „Red Dot Award: Product Design“ gezählt – so viele wie noch nie. Einen hat Junghans bekommen – für die max bill Automatic. Die Begründung der 39-köpfigen internationalen Jury: Die max bill Automatic beweist historischen Charme und präsentiert sich durch ihre klare Formensprache zugleich hoch funktional.

max bill Automatic_027_7806_00 Red_Dot

hier finden Sie die neuen (und superschönen) Modelle im sandgoldenen Gehäuse.

 

Instagram

Insta1

Instagram bietet eine sehr einfache und schnelle Möglichkeit interessante Bilder von unseren Arbeiten online zu stellen. Ohne viele Worte sprechen die Bilder für sich und es macht mir sehr viel Spaß unsere Kunden so auf dem Laufenden zu halten.
 
Diesen Kanal nutzen wir allerdings ausschließlich für unser Uhrmacher-Handwerk und Sie finden hier keine neue Uhren aus unserem Fachgeschäft.
 
Wie auf Instagram üblich schreibe ich die Kommentare in englisch – seien Sie also bitte nachsichtig mit mir. 😉
 
Hier finden Sie uns auf Instagram: https://www.instagram.com/hansmikl/

Restauration: IWC Automatik Bj. ca. 1958

Marke: IWC
Modell: Herrenuhr
Material: 18K Gold
Kaliber: IWC Cal. 852
Bj. ca. 1958

Komplette Restauration: Uhrwerk zerlegt, entrostet und gereinigt. Minutenrad- und Federhauslager repariert. Minutenradzapfen rolliert. Räderwerk optimiert. Zugfeder und div. Verschleißteile ersetzt. Spirale ausgerichtet und Uhrwerk einreguliert. Automatik überarbeitet und optimiert. Zifferblatt und Zeiger restauriert. Gehäuse bestmöglich aufgefrischt und Gehäuseboden ausgerichtet und restauriert. Aufzugswelle ausgerichtet und entrostet. Krone (Altbestand) und Plexiglas ersetzt.

Nomos Glashütte Update

180-Tangenze_2Das neu entwickelte Nomos Uhrwerk DUW 6101 ermöglicht es den Designern der deutschen Manufaktur neue und sehr interessante Modelle zu bauen. Drei der altbekannten und immer noch superschönen Klassikern hat Nomos Glashüte mit dem neuen Werk ein Update verpasst – aber sehen sie selbst… (Preisklasse 3.140 € – 3.300 €)

Nomos Glashütte Update

 

Nomos Glashütte Autobahn

Nomos-Hero-AutobahnFür die neue Autobahn von Nomos Glashütte braucht man keinen Führerschein, sondern nur eine freie Sicht. Neben dem ungewöhnlichen und superschönen Äußeren, bestechen die neuen Modelle mit dem, durch einen Glasboden sichtbaren, neuen Automatik-Uhrwerk DUW 6101 mit Datum.
Ich denke, dass die Uhr ein Designklassiker wird und wir freuen uns Ihnen die Uhr in Kürze in unserem Fachgeschäft zum Preis von 3800€ anbieten zu dürfen.

hier mal ein kleiner Vorgeschmack – Nomos Glashütte Autobahn

Arrondieren des Unruhzapfens

Wegen der Abermillionen Bewegungen der Unruhe wird der Unruhzapfen mit der Zeit immer flacher und deswegen verliert die Unruhe in den Zifferblatt-Lagen (Zifferblatt oben und Zifferblatt unten) an Schwingungsweite. Um dieses Problem zu beheben arrondieren wir Uhrmacher den Zapfen und machen eine kleine Kantenbrechung an den Zapfen. Dazu wird mit Diamantine und etwas Öl der Zapfen poliert. Nach dieser Arbeit schwingt die Unruhe wieder deutlich besser, aber sehen Sie selber….
Sollten Sie Fragen haben, dann kann ich Ihnen diese gerne an dieser Stelle beantworten.

Restauration: IWC Taschenuhr Baujahr 1913

Marke: IWC
Modell: Taschenuhr
Material: Silber
Kaliber: IWC Cal. 52
Seriennummer: 578723
Bj. ca. 1913

Komplette Restauration: Uhrwerk zerlegt, entrostet und gereinigt. Zapfen rolliert und Lager repariert bzw ersetzt. Gebrochene Werkbefestigungsschrauben zugesucht und Schraubenköpfe poliert. Räderwerk optimiert. Unruhwelle rolliert. Spirale ausgerichtet und Uhrwerk einreguliert. Zeigerstellung überarbeitet und Stundenrad aus Altbestand ersetzt. Neues Zifferblatt nach Muster angefertigt. Komplettes Zeigerspiel ersetzt. Gehäuse bestmöglich aufgefrischt und Krone rhodiniert. Plexiglas ersetzt.

 

…und hier noch ein Video vom schönen Werk.

Meistersinger Urban – die Einzeigeruhr für Einsteiger

UR913Die neue Urban ist der jüngste Spross der Kollektion und eine typische Meistersinger. Die markante Typografie und die besonders großen Ziffern wirken sehr einfach und ansprechend und sind, wie bei Meistersinger üblich, perfekt ablesbar.
Die neue Urban hat aber noch eine weitere Besonderheit – erstmals stattet Meistersinger seine Uhren mit dem sehr robusten und zuverlässigen japanischen Automatikuhrwerk Miyota 8245 aus. Technisch ist das Werk mit den schweizer Uhrwerken gleich auf und ich freue mich schon auf die ersten Erfahrungen bzw Ihre Meinung zu diesem mutigen Schritt des Uhrenherstellers aus Münster.

Die Urban kommt auf 795€ und ist ab sofort in unserem Uhrenfachgeschäft verfügbar.

Meistersinger Urban

Servicefreundliches Uhrwerk

Bei den meisten Uhrwerken muss man fast das komplette Uhrwerk zerlegen um eine gebrochene Zugfeder zu ersetzen – nicht so bei diesem Uhrwerk. Hier kann man das Federhaus einfach von der Seite raus ziehen, die gebrochene Zugfeder ersetzen und das Federhaus wieder einschieben. Einfach, effektiv und servicefreundlich – und das bei einer Uhr aus den 1950er Jahren…
Die Uhr ist natürlich noch nicht fertig zusammengebaut und da fehlt noch einiges 😉