Categories

Ole Mathiesen

Das Unternehmen Ole Mathiesen wurde schon 1845 in Kopenhagen gegründet und kann somit auf eine lange Uhren-Tradition zurückblicken. Bis 1919 hatte sich die Firma ausschließlich auf Taschenuhren und Chronometer spezialisiert. Als der Uhrmacher Axel O. Mathiesen die Geschäftsführung übernahm, begann er sich auf Armbanduhren zu spezialisieren und mit renommierten Schweizer Uhrenherstellern zu kooperieren. Somit entstand die bis heute bestehende Uhrenschmiede für zeitlose, klassische Armbanduhren in hochwertiger Qualität. 1962 wurde ein Uhrenmodell mit dem bis heute typischen Ole Mathiesen Stil entwickelt, was sich schon damals großer Beliebtheit erfreute und seither nicht verändert wurde. Als 1980 Teile der Uhren Kollektion in die Sammlung des Museums of Modern Art MOMA aufgenommen wurden, gelangte das Unternehmen auch auf internationaler Ebene zu einem exzellenten Ruf. Im Jahre 2004 wurde Ole Matthiesen für seine Jahrzehnte lange hohe Designqualität mit einem Preis für klassisches Design ausgezeichnet.
Die Uhren aus dem Hause Ole Mathiesen zeichnen sich durch eine ausgeprägte Ästhetik, größtmögliche Reduktion und schlichte Eleganz aus. Das klare, skandinavische Design und das wunderschön flach gearbeitete Uhrengehäuse, das sich dem Handgelenk ergonomisch anschmiegt, sind charakteristisch für die Marke.
Die Uhr ist mit dem sehr flachen und ganggenauen ETA 7001 Handaufzugswerk ausgestattet, und damit die 30 bar wasserdichte Uhr auch alltagstauglich ist, schützt ein Saphirglas das schlichte Zifferblatt.
Neben den bereits bekannten reinweißen Zifferblättern haben wir jetzt auch das Modell mit dem grauen Zifferblatt in unserem Fachgeschäft vorrätig, und wir würden uns freuen, Ihnen dieses einzigartige, skandinavische Design näher zu bringen.