Restauration einer Bulova Scheibenuhr aus den 1930er Jahren

Bulova
Scheibenuhr

Material: Metall, Chrom
Kaliber: FHF29
Referenz: 06797078
Bj. ca. 1932

Vorher – so haben wir die Uhr in die Werkstätte bekommen.

Uhrwerk schwimmt in Spiritus und Öl. Zugfeder gebrochen. Spirale verrissen und verklebt – keine Gangmessung möglich. Minutenlager ausgelaufen und Minutenzapfen eingelaufen.  Zeigerreibung nicht vorhanden. Rostspuren an den Werkteilen sichtbar. Schellack am Anker und Plateau hat sich zum Teil aufgelöst. Unruhreifen nicht flach. Zeigerscheiben verformt und beschädigt (Lack aufgelöst). Innenverglasung im Gehäuse fehlt.

Nachher – durchgeführte Arbeiten

Komplette Restauration: Uhrwerk zerlegt und gereinigt. Lager repariert und Zapfen rolliert. Räderwerk optimiert. Zugfeder und div. Verschleißteile ersetzt. Höhenluft von Unruhe und Anker korrigiert. Spirale ausgerichtet und Uhrwerk bestmöglich einreguliert. Hemmung justiert und Paletten bzw Plateau mit Schellack eingelackt. Schaltmechanismus für Scheiben überarbeitet und eingestellt. Beschädigte Schrauben ersetzt. Stunden- Minuten- und Sekundenscheibe restauriert. Gehäuse gereinigt und Unterlegfolie (Glas) ersetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.