Restaurierung eines Zifferblattes

ZB_restauriertSie kennen das bestimmt. Mit der Zeit stellen Sie entsetzt fest, dass das Zifferblatt der Lieblingsuhr nicht mehr in einwandfreiem Zustand ist. Bei genauem Hinsehen entdeckt man unschöne Punkte und Flecken am Zifferblatt. Was ist da passiert?

ZB_unrestauriert

fleckiges, unrestauriertes Zifferblatt

Durch ermüdete alte Plexigläser, die vielleicht noch beschädigt sind, dringt kaum merkbar und schleichend Feuchtigkeit und Schmutz ein und zerstört so über Jahre das Zifferblatt. Ein einfaches Abwischen ist hier nicht möglich, da die Substanz des Zifferblattes angegriffen ist. Bei neuen Uhren ist der Austausch eines Zifferblattes oft kein Problem, kann es doch durch ein neues problemlos ausgetauscht werden. Bei einer alten, antiken Uhr ist das nicht mehr so einfach. Aber auch in so einem Fall können wir Ihnen helfen. Weltweit gibt es nur noch wenige Spezialisten, die alte Zifferblätter fachgerecht restaurieren können, und wir arbeiten mit einem Familienunternehmen in Deutschland zusammen, die es seit 1939 gibt und wahre Künstler in ihrem Fach sind!

Die Arbeit dieser alten, fast verschwundenen Handwerkskunst ist sehr aufwändig und mühevoll, die man jedoch gerne investiert, steigt der Wert einer Uhr mit original aufgearbeiteten Zifferblätter enorm. Nachdem die Uhr in unserer Fachwerkstätte ausgeschalt und das Zifferblatt demontiert ist, wird es von uns an den Zifferblattrestaurator geschickt. Das passiert gleich zu Beginn des Services, denn so eine Restauration kann schon einmal bis zu 2 Monaten dauern! Der gelernte und versierte Zifferblatt-Restaurator weiß, wie die Zifferblätter im Original ausgesehen haben und um sicher zu gehen, dass das zu restaurierende Zifferblatt auch mit der Vorlage übereinstimmt, liegen auch Fotos bei, die wir aus unseren Unterlagen vorher rausgesucht haben. Bevor das Zifferblatt nun aufgearbeitet wird, werden die Zifferblattaufdrucke vermessen und dem passenden Stahlstich im Stahlstichlager zugeordnet. Und genau dieses Lager ist der wahre Schatz unseres Zifferblattrestaurators! Fast 100.000 historische Stahlstiche sind nach Art und Aussehen registriert und stehen für die Restauration zur Verfügung.Der Restaurator kann anhand dieser alten Verzeichnisse das ursprüngliche Aussehen des Zifferblattes exakt ermitteln und oft geht es da ja auch um das noch so kleinste Detail.

Selten, aber immer wieder, kommt es vor, dass ein Stahlstich angefertigt werden muss, da in dem riesigen Lager kein passender vorrätig ist. In Zeiten der Digitalfotografie und digitalen Vergrößerungsmöglichkeiten kann es trotzdem vorkommen, das bei sehr hohen Auflösungen die Schärfe etwas fehlt. Man muss jedoch bedenken, dass die Drucktechniken im vergangenen Jahrhundert diese Schärfe gar nicht liefern konnten. Nachdem man die Hintergründe kennt, ist man oft beeindruckt, wie detailgetreu und mit welch handwerklicher Perfektion das alte Zifferblatt neu erstrahlt, trotz der zeitgenössischen Technik. Nachdem der Restaurator diese sehr wichtigen Vorarbeiten abgeschlossen hat, entfernt er alle Ziffern, Indeces, Logos usw., die oft vernietet sind und beizt das Zifferblatt komplett ab. Anschließend wird das Zifferblatt im historisch korrekten Farbton neu lackiert und mit Hilfe des Stahlstiches neu bedruckt. Sämtliche abgenommenen Zifferblattteile werden wieder aufgebracht und zum Schluss wird das restaurierte Zifferblatt noch mit einem Schutzlack versiegelt.

ZB_restauriert

perfekt restauriertes Zifferblatt

Nachdem das Uhrwerk in unserer Fachwerkstätte serviciert, frisch geölt und schadhafte Teile durch neue ersetzt wurden und auch das Uhrengehäuse geschliffen und poliert wurde, wird das neu aufgearbeitete Zifferblatt eingebaut. Die Uhr erstrahlt jetzt in neuem Glanz und nach einer ausgiebigen Kontrolle kann die perfekt restaurierte Uhr dem Besitzer übergeben werden!

15 Gedanken zu “Restaurierung eines Zifferblattes

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich möchte gerne das Ziffernblatt von einer Rolex Speedking aus den 50 Jahren aufarbeiten lassen, wo würden die ungefähren Kosten liegen?

  2. Hallo Herr Feuerbach!

    Sofern der Stich (die Druckplatte) vorhanden ist müssen Sie einer Größenordnung von ca. 320.- bis 350.- Eur rechnen.
    Ich hoffe ich konnte Ihnen weiter helfen.

    Uhrmachermeister
    Hans Mikl

  3. Sehr geehrte Damen und Herren, bei einer meiner Junghans-Uhren gibt es am Rande winzige Abblätterungen, kann man das Blatt so sichern, dass es nicht weiter geht. Was könnte das ungefähr kosten? Ihr JH

  4. Guten Tag !

    Das funktioniert leider nicht – man kann ein beschädigtes Zifferblatt nur ganz restaurieren. Bitte mailen Sie mir ein Bild der Uhr damit ich Ihnen einen Preis nennen kann.

    Hans Mikl

  5. Hallo Hr. Mikl
    Ich habe eine Breitling Chronomat aus den 40ern.
    Ref.801 mit Mondphase.
    Das Zifferblatt ist irgendwann mal nicht richtig restauriert worden.
    Gibt es für dieses Blatt einen Stich?
    Wenn ja mit welchen Kosten muss ich Ca. rechnen( incl.einer Revision)?

    Des Weiteren habe ich eine Speedmaster bei der die Minutenskalierung
    Neu gedruckt werden müsste. Ist das auf diesem Blatt gut möglich?
    ca. Kosten?
    Vielen Dank schonmal
    Gruß Fred Sachse

  6. Guten Tag Herr Sachse!

    Bitte haben Sie Verständnis, dass ich die Uhr(en) sehen muss, damit ich Ihnen genau sagen kann was eine Aufarbeitung des Zifferblattes bzw das Service kostet. Sie können gern in unserem Fachgeschäft vorbei kommen oder und die Uhr schicken.

    MfG
    Hans Mikl

  7. Hallo,
    habe ein modifiziertes ETA2892-A2 Uhrwerk mit Mondphasenkalendaraufsatz. Das Mondphasenrad ist in blau/gold, aber moechte gerne dies in schwarz/gold aendern lassen, damit diese zu meiner Breitling K18405 mit schwarz/goldenen Zifferblatt passt. Ist dies moeglich und was sind die Kosten und Zeitaufwand?
    Mit freundlichen Gruessen!
    Chris D.

    • Hallo!

      Wir sprechen da von der Astromat mit ewigen Kalender? Sorry, dass ist von unserer Seite her leider nicht möglich, da wir keinen Zugriff auf diese Mondphasenscheiben für dieses Modul haben.

      Tut mir leid.
      Hans Mikl

  8. Hallo,
    besitze eine Rolex kal. 1680 Rotschrift aus 68/69. Die Uhr ist zerlegt und bis auf das Zifferblatt (Singer) , schon aufgearbeitet. Das Blatt hat an nden Stunden Dots und an der Rotschrift abplatzer und verblichen, nichts wildes,
    Frage: können Sie dies aufarbeiten, und geht dann die schöne Patina verloren.? Und was wuerde dies denn Kosten.?
    Vielen Dank und Gruesse
    Eric

  9. Hallo,
    besitze eine Rolex 1680 Rotschrift aus 68/69. Die Uhr ist zerlegt und bis auf das Zifferbatt (Singer) schon aufgearbeitet. Das Blatt hat an den Stunden-Dots und an der Rotschrift abplatzer und ist verblichen, nichts wildes.
    Frage:Können Sie das aufarbeiten, und geht dann die schöne Patina ganz verloren.? Und was wuerde das den Kosten.?
    Vielen Dank und liebe Gruesse,
    Eric

    • Guten Tag!

      In diesem Fall muss ich die Uhr auf jedem Fall auf meinem Werktisch sehen um Ihnen weiter helfen zu können. Wir arbeiten aber nicht anderen Uhrmachern hinterher und führen Zifferblattrestaurationen nur in Verbindung mit einer Werkrestauration durch. Danke für Ihr Verständnis.

      Hans Mikl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.