Restauration einer Damenuhr 1950er Jahren

Die Besitzerin hat dieser Firmungsuhr als Kind im Garten verloren. Mehr als fünf Jahrzehnte später fand der Bruder die Uhr bei Grabungsarbeiten und brachte sie uns zur Restauration. Da wir in unserem riesigen Lager alle alten Ersatzteile noch vorrätig hatten, konnten wir die Uhr wieder genau so restaurieren wie sie ursprünglich ausgesehen hat  – inkl. dem herzigen weißen Lackleder-Uhrband. Die Besitzerin, die die Uhr wohl mittlerweile vergessen hat, bekommt das schöne Stück jetzt als Geschenk und wird wohl  große Augen machen. 🙂

Marke: Antima
Modell: Damenuhr
Material: Chrom
Kaliber: Unitas 6365N
Bj. ca. 1965

Komplette Restauration: Uhrwerk zerlegt, entrostet und gereinigt. Beschädigte/verrostete Teile, Zugfeder und div. Verschleißteile ersetzt. Sekundenrad ersetzt. Spirale rund-, flach bzw. ausgerichtet und Uhrwerk einreguliert. Zifferblatt lt. Muster restauriert. Zeiger restauriert (geschliffen, lackiert und mit neuer Leuchtmasse belegt). Gehäuse entrostet und gereinigt. Aufzugswelle, Krone, Dichtung und Plexiglas ersetzt. Stifte ersetzt und neues Lederband montiert.

2 Gedanken zu „Restauration einer Damenuhr 1950er Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.