Heute auf meinem Werktisch – Rolex GMT-Master II

Kürzlich auf meinem Werktisch – die genial schöne Rolex GMT-Master II.
Die Automatikuhr wurde jahrelang ohne Service getragen und dementsprechend beschädigt und verschlissen waren auch die einzelnen Teile. Auch das Gehäuse zeigte massive Trage- und Schlagspuren.
Ich hab die Uhr komplett serviciert, alle beschädigten Teile ersetzt und auch das Gehäuse bzw. das Metallband restauriert. Bei so starken Schlagspuren bzw. tiefen Kerben schweißen wir vorher aber immer Material auf damit die Form bestehen bleibt und nicht zu viel Material abgetragen werden muss.
Jetzt läuft die Uhr wieder perfekt und die Uhr sieht auch optisch wieder so aus wie sie auch aussehen sollte. Ich freue mich schon die ungläubigen Augen des Besitzers zu sehen wenn ich ihm seine Rolex überreiche.
Wir sind Uhrmacher aus Leidenschaft!

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins + acht =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

× Kann ich Ihnen helfen? Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday