• Heute auf meinem Werktisch – Gruen Precision aus den 1950er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – eine herrlich Gruen Aus den 1950er Jahren.Das sehr ästhetische Uhrwerk ist sehr flach konstruiert und erlaubt so ein sehr elegantes Design der Uhr. Apropos Design – so modern und ungewöhnlich dieses Design in den 1950er Jahren war, so beständig und attraktiv ist das Design bis…

  • Heute auf meinem Werktisch – Patek Philippe Calatrava aus den frühen 2000er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – Patek Philippe Calatrava Ref. 5117 aus den frühen 2000er.Die herrliche Uhr ist mit dem Kaliber 315 ausgestattet und hat als Schwungmasse einen massiven Goldrotor.Nach meiner Pflege ist diese Augenweide wieder in einem ausgezeichnetem Zustand und für die nächsten Jahre konserviert.Wir sind Uhrmacher aus Leidenschaft!

  • Heute auf meinem Werktisch – Jaeger LeCoultre aus den 1950er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – Jaeger LeCoultre aus den 1950er Jahren.Diese Uhr kam in einem sehr schlechten Zustand in unsere Werkstätte. Die Uhr ist nass geworden und neben verrosteten Werkteilen haben auch das Zifferblatt und die Zeiger stark gelitten.Der Besitz der Uhr hat genau das richtige gemacht und uns die…

  • Heute auf meinem Werktisch – eine herrlich Schlagwerk Taschenuhr mit Stoppfunktion aus den den 1920er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – eine herrliche Taschenuhr mit Viertelrepetition Schlagwerk und Stoppuhr aus den frühen 1920er Jahren. Neben einem Viertelrepetition Schlagwerk verfügt diese massive Golduhr auch über eine Stoppuhr. Die aufwändige Restauration war recht komplex, weil aufgrund des allgemeinen Verschleißes die 11. und die 1. Stunde falsch geschlagen haben…

  • Heute auf meinem Werktisch – Taschenuhr mit Viertelrepetition aus den 1850er Jahren

    Kürzlich auf meinem Werktisch – eine sehr seltene Le Roy Taschenuhr aus den 1850er Jahren.Die hochwertige Taschenuhr ist mit einem Zylinder-Uhrwerk und einer Viertelrepetition ausgestattet. Bewegt man den Kronenhals heraus, verdreht ihn um 90 Grad und ihm dann ins Werk werden die angezeigten Stunden und Viertelstunden geschlagen. Besonders schön, wenn…

  • Heute auf meinem Werktisch – Zenith El Primero aus den 1990er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – Zenith El Primero aus den 1990er Jahren.Auf meinem Werktisch sind aktuell die El Primero Wochen und diese hier ist die 2. Von insgesamt 4 Modellen die ich euch gerne zeigen möchte.… Technisch habe ich zu dem tollen Uhrwerk schon alles gesagt und deswegen möchte ich…

  • Zenith El Primero aus den 1970er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – ein herrliche Zenith El Primero Pilot aus den 1970er Jahren.Das verbaute Kaliber Zenith 3019 ist das erste Uhrwerk welches einen Chronographen mit einem automatischen Aufzug vereinte. Ästhetisch und technisch ist dieses Werk einfach brilliant und braucht keinen Vergleich mit modernen Werken zu scheuen.Wir haben die…

  • Heute auf meinem Werktisch – Patek Philippe aus den 1990er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – Patek Philippe Calatrava aus den 1990er Jahren.Die Calatrava ist das wichtigste Modell von Patek Philippe und dem spanischen Ritterorden Calatrava gewidmet. An Schönheit, Technik und Eleganz ist diese Handaufzugsuhr kaum zu uberbieten.Ich hab die Uhr komplett serviciert und sowohl optisch, wie auch technisch wieder in…

  • Heute auf meinem Werktisch – eine herrlich Buren azs den 1950er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – eine herrliche Buren aus den 1950er Jahren.Einzelne Kloben, also die Brücken die die Räder eines Uhrwerks in Position halten, waren ein besonderes Qualitätsmerkmal eines Uhrwerks. Die Herstellung war schwieriger und dadurch auch teurer. Buren hat mit dem Kaliber 381 etwas geschummelt und einen Kloben einfach…

  • Heute auf meinem Werktisch – eine herrlich Rolex Datejust aus den 1960er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – eine herrlich Rolex Datejust aus den späten 1960er Jahren.Dieser Klassiker hat das Kaliber 1570 verbaut. Das Uhrwerk ist sehr robust und zuverlässig. Wir haben die Uhr komplett restauriert und sowohl technisch, wie auch optisch wieder in einen perfekten Zustand gebracht. Wir sind Uhrmacher aus Leidenschaft!

  • Thomas Mercier Schiffschronometer aus dem späten 19. Jahrhundert

    Heute auf meinem Werktisch – ein herrlicher Schiffschronometer von Thomas Mercier aus dem späten 19. Jahrhundert.Schiffschronometer waren für die Navigation auf hoher See von enormer Wichtigkeit. Dank der massiven Bauweise, der kardanischen Aufhängung und der Chronometer-Hemmung läuft diese Uhr extrem genau und hat weniger als eine Sekunde Abweichung am Tag.Wir…