• Jaeger-LeCoultre Memovox aus den 1960er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – eine wunderschöne Jaeger-LeCoultre Memovox aus den 1960er Jahren. Memovox bedeutet Erinnerungsstimme und das ist auch die Aufgabe dieses Weckers. An der inneren Scheibe stellt man die Weckzeit ein und wenn es dann soweit ist spürt und hört man das „Schnurren“ an Handgelenk. Angetrieben wird die Uhr vom legendären Kaliber 825 mit automatischen Hammer-Automatik Aufzug.Wir haben…

  • Patek Philippe aus den 1940er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch eine herrliche Patek Philippe aus den 1940er Jahren. Besonders schön ist die elegante Lösung für die Zentralsekunde – so eine Kupplung kennt man normalerweise nur von Chronographen und diese Lösung ermöglicht eine sanfte Bewegung der dezentralen Sekunde. Wir haben die Uhr technisch restauriert und auf Kundenwunsch äußerlich komplett unangetastet belassen. Wir sind Uhrmacher aus Leidenschaft!

  • Rolex Precision aus den frühen 1950er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – eine wunderschöne Rolex aus den 1950er Jahren.Die wunderschöne Uhr wurde in der Vergangenheit leider nicht gut behandelt und die Uhr lief viel zu lange ohne Reinigung und Öl.Wir konnten die Uhr wieder komplett restaurieren und sie läuft jetzt wieder einwandfrei.Die Zeiger haben wir restauriert, aber das Zifferblatt sollte auf Wunsch des Kunden nicht verändert werden.Wir…

  • Doxa Chronograph aus den 1940er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – ein seltener Doxa Chronograph mit einem Valjoux 22 aus den 1940er Jahren.Die, für diese Zeit, ungewöhnlich große Uhr (38mm) hat schon vieles erlebt und die Restaurierung war deswegen auch sehr aufwändig. Neben oxidierten Werkteile waren auch zahlreiche Schrauben gebrochen. Wir konnten die wunderschöne Uhr aber wieder vollkommen herstellen und wir haben auch das Zifferblatt und…

  • Movado Ermeto aus den 1920er Jahren

    Kürzlich auf meinem Werktisch – eine seltene und sehr interessante Movado Ermeto mit dem Kaliber 150 aus den 1920er Jahren.Zuerst ein bisserl Wissen 😉 – der Markenname Movado ist Esperanto und bedeutet so viel wie „immer in Bewegung“. Gerade in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Movado der Inbegriff für innovative technische Lösungen, so wie hier diese Taschenuhr mit…

  • Zwei Schwestern und Schönheiten.

    Heute auf meinem Werktisch – zwei wunderschöne Schwestern. 😍Die eine kommt aus Glashütte und die andere aus Schaffhausen. Die älteren Damen sind zwar schon weit über 100 Jahre alt haben aber nichts von Ihrer Schönheit eingebüßt.Ich durfte die beiden Uhren restaurieren und sie sind jetzt konserviert und in einem perfekten Zustand.Welche von den beiden Schönheiten gefällt euch besser?Wir sind Uhrmacher…