3. Werkstattberichte

Berichte aus der Werkstätte

  • WB #21 – Anfertigung eines Sperrrades für eine Spindeluhr aus dem späten 18. Jahrhundert

    In den diesem Bericht beschreibe ich wie ich ein beschädigtes Sperrrad einer Taschenuhr mit Schlagwerk anfertige. Vorweg eine kurze Erklärung wozu ein Sperrrad bzw. ein Gesperr notwendig ist: Zieht man eine mechanische Uhr auf spannt sich die Zugfeder. Über das Räderwerk und die Hemmung gibt dann die Zugfeder die Energie wieder langsam ab und treibt so das Räderwerk und die…

  • Heute auf meinem Werktisch – Omega 30T2 aus den 1950er Jahren

    Heute auf meinem Werktisch – eine herrlich Omega aus den den 1950er Jahren.Diese Omega mit dem legendären Kaliber 30T2 kam in einen sehr schlechten Zustand in unsere Werkstätte. Das Werk war angerostet, das Zifferblatt beschädigt, falsche Zeiger waren montiert und noch vieles mehr.Mit viel Erfahrung, Können und unserem gut sortierten Ersatzteillager konnten wir auch dieser Schönheit wieder zu alten Glanz…

  • Restauration eine Kalender Taschenuhr aus dem späten 19. Jahrhundert

    Heute auf meinem Werktisch – die traumhaft schöne Kalender Taschenuhr aus dem späten 19. Jahrhundert an der ich die letzten Tage gearbeitet habe. Das Besondere an der Uhr ist, dass sie auf einer Seite die Uhrzeit und die Mondphase anzeigt und auf der anderen Seite den Wochentag und das Datum. Neben den Arbeiten am Uhrwerk würde bei der Uhr auch…

  • WB #19 – Restauration einer Breitling Chronomat aus den 1950er Jahren

    An dieser Stelle möchte ich Ihnen gerne eine Restauration einer Breitling Chronomat aus den 1950er Jahren vorstellen. Neben dem Breitling Navitimer war die Chronomat die Fliegeruhr schlechthin, weil sie als erste Armbanduhr eine drehbare Lünette mit Rechenschieber besaß. Mit dem Rechenschieber konnten die Piloten den Spritverbrauch und viele weitere mathematische Aufgaben ganz ohne Computer erledigen. Einer dieser Klassiker hat, in…