Unsere Fachwerkstätte

Neben einer eigenen Großuhrwerkstätte, gibt es einen eigenen Polierraum und natürlich ein sehr großzügiges und helles Atelier, in dem wir die Uhren reparieren. Für unsere Uhrmacher ist die neue Werkstätte, dank der Größe, natürlich auch eine enorme Erleichterung und das Arbeiten an Ihren Uhren macht jetzt noch mehr Freude.

6 Comments

  • Ing.Feige Anton

    meine JOBO Titan Funkaembanduhr „spinnt“ d.
    h..Datum wird korrekt angezeigt,Uhrzeit falsch und stellt sich nicht ein.Ich benötige techn.Hilfe!
    Ing.Feige Anton
    Oelweingasse9 /608
    1150 Wien
    Tel.:8930727

  • Robert Karl

    guten tag, ich habe seit 50 jahren eine jaeger memovox automatic. sie geht dzt noch ziemlich gut, aber nicht wirklich gut (ziemlich regelmässig +2 min/woche), aber von der regulierung abgesehen sollte sie wahrscheinlich mal serviciert werden. was kostet ein service bei Ihnen?
    oh übrigens: auf die jaeger reverso mit handaufzug meiner frau sollte serviciert werden – frage wie oben.
    freundliche grüsse,

    r. karl

    • Hans

      Guten Tag Herr Karl!

      Vielen Dank für Ihr Interesse. Ja, wie sind auf die Reparatur bzw Überholung solcher Uhren spezialisiert. Ich bitte aber um Verständnis, dass ich die Uhren auf meinem Werktisch brauche um Ihnen einen Kostenvorschlag zu machen.
      Bitte kommen Sie bei uns vorbei oder schicken Sie uns die Uhren für die weiteren Schritte.

      Vielen Dank und alles Gute
      Hans Mikl

  • Heinrich Neudhart

    Sg.Herr Mikl,
    Im Jahr 1961 schenkte mir mein Onkel Josef Neudhart, Uhrmachermeister in 1010 Wien, Graben 16 anlässlich meiner Matura eine Eterna Matic, Kal.1459U. Einmal jährlich nahm er eine Wartung vor. Der Onkel wurde alt, verkaufte das Geschäft (es wurde zu Ciro). Er arbeitete fortan bei einem Großhändler, bis ihm vor Jahrzehnten der Tod den Schraubenzieher aus der Hand nahm. Und meine Eterna vermisst ihren Meister; sie ist sozusagen verwaist. Zweimal ließ ich die Uhr warten, das Resultat war nicht zufriedenstellend. Die Uhr läuft zwar tadellos, aber mit der Gangreserve happert es; sie beträgt ca. 6 Stunden. Mit viel Interesse las ich ihren Artikel mit der Beschreibung der „Gleichrichtung“ der Rotorbewegungen. Dort könnte bei meiner Uhr die Wurzel des Übels liegen.
    Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen.
    Besitze noch zwei weitere Eternas.

    MfG Heinrich Neudhart
    4020 Linz, Deutlweg 11

    • Hans Mikl

      Guten Tag Herr Neudhart!

      Interessante Geschichte und es ist immer wieder interessant zu erfahren wohin und wie sich manche Kollegen entwickelt haben.
      Wegen der Eterna – kommen Sie doch mit der Uh rvorbei (oder schchicken Sie uns das gute Stück) udn wir machen eine technische Analyse bzw einen Kostenvoranschlag. Wir haben sehr viele alte (Eterna-)Ersatzteile und ich bin mir sicher, dass wir dei Gangreserve wieder hin bekommen.

      Alles Gute
      Hans Mikl

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.