Restauration einer goldenen Taschenuhr

image20150605_103738375Eine weitere sehr schöne Arbeit aus unserer Werkstätte ist diese schwere, goldene Taschenuhr aus dem späten 19. Jahrhundert (Bj. ca. 1880).

vorher_1

Das Email-Zifferblatt ist zum Glück makellos, aber die Zeiger sind schwer beschädigt (und verrostet) und das Gehäuse und der Glasring sind verzogen.

vorher_2

Das Werk ist nahezu jungfräulich und hat wahrscheinlich die letzten 50, 60 Jahre keinen Uhrmacher gesehen. Einige Schrauben sind zerkratzt, die Lager sind ausgelaufen und die Zapfen sind eingelaufen und haben Rillen.

Hier die einzelnen Arbeitsschritte…

image20150605_103610642

Das Werk wurde komplett zerlegt und gereinigt. Die Lager und Zapfen sind repariert und natürlich sind alle Schrauben geschliffen und poliert. Die Breguet-Spirale ist ausgerichtet und mit einer neuen Zugfeder schwingt die Uhr fast so wie am ersten Tag.

image20150605_101119660

In unserem riesigen Fundus an alten Ersatzteilen, hatten wir noch eine Zeigerkarte mit den richtigen Zeigern für diese Taschenuhr.

image20150605_101105949

Die Lochdimensionen passten zwar nicht, aber ich konnte die Zeiger aufreiben und anpassen. Nach dem Polieren sehen die Zeiger so aus, als ob sie schon immer an der Uhr montiert gewesen wären. Das Gehäuse der Uhr habe ich natürlich auch poliert….

image20150605_103738375

image20150605_103807020

…und so sieht die perfekt restaurierte Uhr jetzt aus.

8 Gedanken zu “Restauration einer goldenen Taschenuhr

  1. Hallo,
    bezüglich Ihres Artikels „Restauration einer goldenen Taschenuhr“ (Veröffentlicht am 21 Juni, 2015) habe ich exakt den gleichen Bedarf (Zeiger austauschen, Werk überholen, einstellen und reinigen) und würde gerne Wissen zu welchen Preis Sie all dies machen würden.
    Meine Uhr ist aus ca 1913.
    Vielen Dank im voraus,
    Mora

  2. Guten Tag!

    Vielen Dank für Ihr Interesse. Die Restaurationspreise sind oft sehr unterschiedlich und Ihre Uhr müsste ich natürlich sehen.
    Bei dieser Taschenuhr war sehr viel zu machen und da hat die komplette Restauration 680.- Eur ausgemacht.

    Ich hoffe ich konnte Ihnen weiter helfen.

    Hans Mikl

  3. Guten Tag …Was ist das für ein Uhrwerk und wer war der Hersteller…? Ich habe auch eine goldene Taschenuhr von meinem Opa…die Punzen auf allen Deckeln und dem Gehäuse sind 14k 0,585 56 und das Eichhörnchen( Schweiz)und die Rechskrone…aber leider ist keine weitere Signatur auf dem Werk..Ich sage schon einmal Danke im Vorraus…MfG. aus der Lutherstadt Wittenberg

    • Das kann man so leider nicht sagen. In dieser Zeit gab es unzählige größere und kleinere Rohwerkehersteller die für diverse Firmen Uhrwerk lieferten. Die Werke wurden dann verfeinert und je nach Qualitätsstufe in div. Gold- oder Silbergehäuse verbaut bzw verkauft. Leider lässt es deswegen in den wenigsten Fällen ein dezidierter Hersteller ermitteln.

      Hans Mikl

  4. Besitze eine Hampden Taschenuhr umgebaut auf eine Mariage Armbanduhr doch leider habe ich den Schalthebel für die Zeiteinteilung rausgerissen und verloren . Bitte um Nachrichten was es mir im höchstfall kosten könnte

  5. Hallo!

    Ich suche für eine alte Tissot Taschenuhr in silber eine Kette. Haben Sie auch Ketten zum Verkauf?
    Lg romana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.